Employment
Education

Projects
 



Inhaltliche Dokumentation handlungsorientierte Aufbereitung der Ergebnisse der 8. europäischen Konferenz „Gender Equality in Higher Education“

Vom 3. bis 5. September 2014 findet an der Technischen Universität Wien die 8. europäische Konferenz "Gender Equality in Higher Education" statt. Das IHS dokumentiert in Kooperation mit der WU Wien die Ergebnisse der Tagung.

Die 8. Europäische Konferenz „Gender Equality in Higher Education“ fokussiert drei thematische Schwerpunkte, wobei jeweils eine enge Verschränkung von theoretischer Diskussion und Erfahrungen aus der Umsetzung konkreter gleichstellungspolitischer Maßnahmen angestrebt wird. Die drei inhaltlichen Schwerpunkte adressieren die drei zentralen gleichstellungspolitischen Zielsetzungen des Europäischen Forschungsraums (ERA, European Research Area):
• Erhöhung des Frauenanteils in jenen Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind (fix the women)
• Abbau struktureller geschlechtsspezifischer Benachteiligungen (fix the organisation)
• Verankerung von Gender-Themen in Forschung und Lehre (fix the content)

Ziel der Dokumentation ist es, die inhaltliche Diskussion auf der Konferenz festzuhalten. In einem weiteren Schritt werden die zentralen Ergebnisse der Konferenz im Hinblick auf ihre Relevanz für die österreichische Gleichstellungspolitik in Wissenschaft und Forschung reflektiert.
top

Project team

Angela Wroblewski, Anna Palienko-Friesinger

Contact (eMail)

wroblews@ihs.ac.at

Runtime

06–12.2014

Client

BMWFW

Cooperation

Johanna Hofbauer (Wirtschaftsuniversität Wien)