Employment
Education

Projects
 



Analyse der österreichischen Bildungsausgaben für den Elementarbereich bis zum postsekundären nicht-tertiären Bereich (ISCED 0–4)

Die Statistik Austria erhebt jährlich die Bildungsausgaben Österreichs und meldet diese an UNESCO-UIS, OECD und EUROSTAT (UOE). Diese Daten werden unter anderen in der jährlich erscheinenden OECD-Publikation‚ Education at a Glance veröffentlicht.

Ausgehend von dieser Datenmeldung und der Publikation ‚Education at a Glance 2004 wird untersucht, welche Bildungseinrichtungen und -ausgaben in den nationalen Bil-dungsausgaben enthalten sind bzw. welche Bildungseinrichtungen und -ausgaben aufgrund der UOE-Vorgaben oder mangelnder Datenquellen keine Berücksichtigung fanden. Dabei werden die für die ISCED-Kategorien 0-4 relevanten Bildungsausgaben erhoben, das sind der Elementarbereich (ISCED 0), der Primarbereich (ISCED 1), der Sekundarbereich I (ISCED 2), der Sekundarbereich II (ISCED 3) und der postsekundäre nicht-tertiäre Bereich (ISCED 4). Für den tertiären Bereich (ISCED 5 und ISCED 6), auf den im Rahmen dieser Studie nicht eingegangen wird, liegt bereits eine eigene Studie vor.
top

Project team

Peter M. Steiner, Lorenz Lassnigg, Stefan Vogtenhuber

Runtime

04–09.2005 (finished)

Client

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, bm:bwk

Project

Die tertiären Bildungsausgaben Österreichs im internationalen Vergleich