Employment
Education

Projects
 



Antizipation der Entwicklungsmöglichkeiten im Niederösterreichischen Fachhochschulsektor

Zielsetzung dieses Projektes war, die Entwicklungsmöglichkeiten für den niederösterreichischen Fachhochschulsektor auf dem Hintergrund aktueller bildungs- und beschäftigungspolitischer Herausforderungen zu diskutieren. Zu diesem Zweck wurde mit der "Netzwerkstatt" ein Diskussionsforum für VertreterInnen von Unternehmen, der Landesplanung, des Regionalmanagements und von Interessenvertretungen aus Niederösterreich eingerichtet. Jedes Jahr wurden in diesem Rahmen zwei Workshops durchgeführt, die jeweils spezifischen Themenstellungen gewidmet waren.
more


 

Peer Review Programme of Active Labour Market Policy

Das Peer-Review-Programm wurde 1999 von der Europäischen Kommission mit der Zielsetzung gestartet, die Übertragbarkeit von vorbildlichen Verfahren in der aktiven Arbeitsmarktpolitik innerhalb der Europäischen Union zu fördern. Im Rahmen von ExpertInnentreffen ("Reviews") und mit Hilfe von Berichten und Evaluationen werden vorbildliche Verfahren in einzelnen Mitgliedstaaten ("Gastgeberland") analysiert und im Hinblick auf ihre Übertragbarkeit auf andere Mitgliedstaaten ("Peer-Länder") diskutiert.
more


 

Antizipation und Qualitätssicherung im österreichischen Berufsbildungssystem

Inhalt des Forschungsprojekts sind Analysen von Angebots- und Nachfragestrukturen im Arbeitsmarkt- und Qualifizierungssystem Österreichs, ausgehend vom Strategiepapier des Europäischen Forums zur Qualität in der Berufsbildung. Es wird die Qualität des Zusammenspiels dieser Strukturen untersucht und die Kommunikation, Antizipation und Wirkungsmessung am Arbeits- und Bildungsmarkt verbessert. Zu diesem Zweck wird das Projekt in vier Module gegliedert, die je zur Hälfte vom IHS und von 3s Unternehmensberatung bearbeitet werden.
more


 

Feasibilitystudie: Vergleich der Kosten- und Leistungssituation ausgewählter in- und ausländischer Universitäten

Die Studie verfolgt folgende drei Aufgabenstellungen:

1. Unterschiede in den verfügbaren Ressourcen von sieben internationalen Universitäten darstellen,
2. abklären worauf diese Unterschiede zurückzuführen sind, sowie
3. analysieren was mit den jeweiligen Mitteln geleistet wird/ werden kann.
more