Employment
Education

Projects
 



Building Gender Indicators

Die IHS-Studie "Building Gender Indicators" versucht die österreichischen Rahmenbedingungen zur Einrichtung einer Datenbasis zur Messung der Beteiligung von Frauen in Wissenschaft und Forschung abzustecken. In einem ersten Schritt wurde dabei der Status quo der dafür geeigneten Datensätze erhoben, mit dem mittelfristigen Ziel, eine international vergleichbare Datenbasis einzurichten.
more


 

Evaluierung der stiftungsähnlichen Maßnahme "WiederIn"

Die stiftungsähnliche Maßnahme "WiederIn" unterstützt Personen mit Kinderbetreuungspflichten bei ihrem Wiedereinstieg in den Beruf nach längeren Berufsunterbrechungen. Zielsetzung der Evaluation ist es, die bisherige Durchführung und Wirkungsweise der Maßnahme auf Basis einer mehrstufigen Informationssammlung und -analyse (Dokumentenanalyse, ExpertInneninterviews, Fragebogenerhebung bei TeilnehmerInnen, Einzelinterviews mit TeilnehmerInnen, Fiskalanalyse) zu überprüfen und Verbesserungvorschläge für die Weiterführung zu liefern.
more


 

Case Studies on Adaptation and Anticipation in the Austrian Sector of Fachhochschulen

Zwei ausgewählte Fachhochschulstudiengänge (Medientechnik und Design in Hagenberg, OÖ sowie Industrielle Elektronik in Kapfenberg, Steiermark) werden im Rahmen von Fallstudien vor allem hinsichtlich ihrer Praxis der Anpassung an den Qualifikationsbedarf der Wirtschaft bzw. ihres Systems zur Antizipation wirtschaftlicher Veränderungen untersucht und verglichen.
more


 

Chancen und Risiken flexibler Arbeitszeiten

Flexibilisierung auf dem Arbeitsmarkt wird entweder als Allheilmittel für Wettbewerbs- und Konkurrenzfähigkeit dargestellt oder aber als Damoklesschwert, dass das Ende der arbeits- und sozialrechtlichen Errungenschaften der Nachkriegszeit mit sich bringt. Außer Streit steht, dass die Anzahl flexibler oder atypischer Beschäftigungsverhältnisse in den letzten Jahren angestiegen ist und dass damit je nach Standpunkt unterschiedliche Chancen und Risiken einhergehen.
more