Employment
Education

Projects: HE research
 



Europäischer Qualifikationsrahmen im Kontext der tertiären Bildung in Österreich

Mit der Einführung eines Europäischen Qualifikationsrahmens werden die Qualifikationen des gesamten europäischen Bildungsbereichs neu definiert. Eingebettet in diesen Meta-Rahmen entstehen nationale Qualifikationsrahmen (NQF), die sich am EQF orientieren und das gesamte nationale Bildungssystem abdecken. Das Projekt analysiert die Implikationen, die sich aus dem EQF für die Erstellung eines österreichischen Qualifikationsrahmens für die maßgeblichen Akteure im Tertiärsektor ergeben. Vor dem Hintergrund bestehender nationaler Qualifikationsrahmen (z.B. Irland, Dänemark) wird aufbereitet, was ein österreichischer/nationaler Qualifikationsrahmen leisten sollte/müsste. Zudem wird verallgemeinerbar dargestellt, worauf Staaten - die wie Österreich erst am Anfang stehen - in der Umsetzung eines NQF zu achten haben.

Der Projektablauf gliedert sich in zwei Teile: im ersten Teil wird in einem ersten Schritt das begriffliche Instrumentarium des vorgeschlagenen EQF analysiert und im Detail dargestellt. Im zweiten Schritt werden ausgewählte Länder, die im Hinblick auf den EQF bereits eigene nationale Qualifikationsrahmen implementiert haben, untersucht und beispielhaft dargestellt. Schließlich werden die bestehenden tertiären Qualifikationsprofile bzw. -strukturen in Österreich im Vergleich zu den im EQF vorgeschlagenen Qualifikationen erhoben. Im zweiten Teil werden Szenarien entwickelt, die verschiedene Optionen der Adaptierung der österreichischen Qualifikationen im Tertiärsektor auf das EQF-Schema ausloten und die jeweils daraus resultierenden Handlungsimplikationen für Hochschulverwaltung, Universitäten, Fachhochschulen u. a. diskutieren.
top

Project team

Lorenz Lassnigg, Stefan Vogtenhuber

Runtime

10.2005–10.2006 (finished)

Client

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, bm:bwk

Cooperation

Donau-Universität Krems

Publication

European Qualifications Framework – EQF in the Context of Tertiary Education

Project documentation

EQR im Kontext der tertiären Bildung PDF, 710 KB