Employment
Education

Projects: Lifelong Learning
 



Evaluation ESF Ziel 3 Interventionen in Österreich Schwerpunkte Lebenslanges Lernen (SP3) und Gender Mainstreaming (SP5)

Gegenstand der Evaluation war die laufende Begleitung und Bewertung der Umsetzung der Interventionen im Ziel-3-Programm im Kontext der Entwicklung der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes unter besonderer Berücksichtigung der spezifischen Rolle des Europäischen Sozialfonds in der Arbeitsmarktförderung vor dem Hintergrund der Nationalen Aktionspläne für Beschäftigung.

Dabei lag großes Augenmerk auf der Frage, inwieweit die Interventionen in Ziel-3 sich von national finanzierten Maßnahmen hinsichtlich Konzeption, Zielgruppen und Zielerreichung unterscheiden bzw. ergänzen.
Die Evaluation wurde von WIFO (Koordination), L&R Sozialforschung und IHS durchgeführt. Am IHS wurden die Schwerpunkte 3 und 5 im Ziel 3 des ESF evaluiert, d.h. Maßnahmen zur Förderung des lebensbegleitenden Lernens und Stärkung des Beschäftigungspotentials in Forschung, Wissenschaft und Technologie (SP3) sowie Maßnahmen zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt (SP5).
top

Project team

Lorenz Lassnigg, Andrea Leitner, Ella Scheibelhofer, Mario Steiner, Peter M. Steiner, Angela Wroblewski

Runtime

11.2001–07.2005 (finished)

Client

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Project

Onlinebefragung der Träger im Rahmen der Begleitung und Bewertung des Europäischen Sozialfonds Ziel-3 Österreich 2000–2006 und der österreichischen Arbeitsmarktförderung

Project documentation

Projektbericht PDF, 2.6 MB