Employment
Education

Projects: Active labour market policy
 



Workshop Berufsausbildung Übergangssystem AMP für Jugendliche

Workshop: „Berufsausbildung/Übergangssystem/AMP für Jugendliche – Herausforderungen und strategische Optionen“ (2. Mai 2013)
BMASK, Alfred Dallinger Saal

VORMITTAG: Systemische Betrachtungsweise, grundsätzliche Überlegungen zum Berufsausbildungssystem (Moderation: Johannes Schweighofer, BMASK)

9:00 – 9:15: Begrüßung/Einleitung
J.Schweighofer/R.Jellasitz, BMASK)

9:15 – 10:45: Wettbewerbsfähigkeit/Innovation: Welchen „Skills Mix“ brauchen wir? Ausgangssituation (Innovationsregime), längerfristige Entwicklung, Szenarien, politische Optionen
(Julia Bock-Schappelwein/Jürgen Janger, WIFO)

11:00 – 12:30: Überblick zu Herausforderungen des Berufsausbildungssystems – Charakteristika/Spezifika, Entwicklungen, Reformbedarf
(Lorenz Lassnigg, IHS)
________________________________________

NACHMITTAG: Die „3 Pfeiler“ des österreichischen Berufsausbildungs-/Übergangssystems in der Nahbetrachtung
(Moderation: Peter Schlögl, ÖIBF)

13:30 – 14:00: Teilarbeitsmärkte für Jugendliche (Julia Bock-Schappelwein, WIFO)

14:00 – 14:30: Vollzeitschulische Berufsausbildung (BMS/BHS) – Entwicklungen, Herausforderungen, Reformoptionen
(Jürgen Horschinegg, BMUKK)

14:30 – 15:45: Arbeitsmarktpolitik

Entwicklung, Funktion, Wechselwirkungen mit anderen Elementen des Systems
(Lorenz Lassnigg, IHS)

Neuere politische Entwicklungen, Weichenstellungen (Jobcoaching, Ausbildungsfit u.ä.) – Wege zur „Ausbildungsverpflichtung“? (Hannes Edlinger, BMASK)
________________________________________

16:00 – 17:00: Diskussion – Was bedeuten diese Entwicklungen für die am Vormittag diskutierten Fragen? Welche Schnittstellen sind zentral für eine Optimierung des Systems? Kurz-, mittel- und langfristige Reformoptionen?
more